Jetzt bewerben

Deine Voraussetzungen

Zugelassenen Schulabschluss (laut § 11 PflBG)

  • Mittlerer Schulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss
  • Mittelschulabschluss mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren Ausbildungsdauer oder mit einer Erlaubnis als Pflegefachhelfer/in (Krankenpflege oder Altenpflege) oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe.
  • gesundheitliche Eignung (Nachweis mit ärztlichem Attest)
  • kein Eintrag ins erweiterte polizeiliche Führungszeugnis
  • Nachweis der für die Berufsausübung notwendigen Deutschkenntnisse

Du kannst die schulischen Voraussetzungen nicht erfüllen?

Dann mach doch vorab eine

Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/-in (m/w/d)
diese Ausbildung qualifiziert dich für die Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau (m/w/d).
Die dreijährige Ausbildung kann dann auf zwei Jahre verkürzt werden.

Welche Bewerbungsunterlagen sind einzusenden?

  • Bewerbungsschreiben (unterschrieben)
  • Lückenloser, chronologischer Lebenslauf bis zum Tag der Bewerbung (unterschrieben)
  • aktuellstes Schulzeugnis
  • alle Abschlusszeugnisse
  • qualifizierte Arbeitszeugnisse aller bisherigen Tätigkeiten
  • Bescheinigungen bzw. Beurteilungen von Pflegepraktika (sehr erwünscht)
  • Ärztliches Attest einschl. Impfnachweis (Vordruck bitte bei der Berufsfachschule anfordern)

Bewerbungen ohne deutschen Schulabschluss

  • Zeugniskopie mit beglaubigter Übersetzung
  • Anerkennung des Schulabschlusses durch die Zeugnisanerkennungsstelle des Freistaats Bayern: Stuttgarter Str. 1, 91710 Gunzenhausen, Tel. 09831 / 686252
  • Arbeitserlaubnis bzw. Aufenthaltserlaubnis (bei nicht EU-Bürgern)
Direkt online bewerben

Praktikum & Co.

Du hast diverse Möglichkeiten, in den Pflege-Beruf hineinzuschnuppern:


Noch Fragen?